Touch Twin Marker 60er-Set A

6 Erfahrungsberichte

Zum Angebot
stiftevergleich | letztes Update: 15.03.2016

Infos zu Touch Twin Marker 60er-Set A

Touch-Twin-Marker-60

Die Touch Twin Marker findest du auch unter dem Markennamen „ShinHan“. ShinHan ist ein koreanischer Hersteller von Kunst-Materialien und in Korea der größte Produzent am Markt. Alle Farben werden nach traditioneller Methode hergestellt, wobei aber auch moderne Verbesserungsmöglichkeiten berücksichtigt werden. Mittlerweile bietet ShinHan ein Spektrum von über 200 brillanten Farben. Das hier vorgestellte Set beinhaltet 60 davon – ein super Start in die Welt des Malens. Oder in die Welt des Illustrierens, Skizzierens, des Mode- und Grafikdesigns, der Innenarchitektur… Touch Twin Marker werden eben nicht nur von Hobbykünstlern gerne genutzt, sondern auch in professioneller Anwendung. Dafür sind sie bestens geeignet – die Stifte haben zwei Spitzen: eine feine für exakte Detailarbeiten und eine breite, pinselartige für großflächiges Malen. Die alkoholhaltige Tinte der Touch Twin Marker sorgt dabei für eine gleichmäßige Verteilung der Tusche sowie für saubere Farbübergänge.

Touch Twin Marker 60er Set A: Das Wichtigste auf einen Blick

Die Farbpalette des 60er-Sets ist umfassend. Besonders hervorzuheben sind die vielen Grautöne, die ein vielfältiges Schattieren zulassen. Die Tusche der Stifte ist nachfüllbar, die Schreibfedern austauschbar. So kannst du deine Touch Twin Marker sehr lange nutzen statt sie wegschmeißen zu müssen, wenn sie leer bzw. die Spitzen abgenutzt sind. Auch das Handling der Stifte wird durchweg als angenehm beschrieben; sie sind ergonomisch geformt. Einzige Kritik: Die dünnere Spitze ist manchen Nutzern etwas zu hart geraten und verhindert dadurch, dass du die Farben so elegant ineinander fließen lassen kannst wie mit Stiften höherer Preiskategorien. Andere Nutzer wiederum loben den flexiblen Einsatz der Touch Twin Marker für unterschiedlichste Zwecke: das (Nach-)Kolorieren von Illustrationen, Laserausdrücken und Farbkopien oder einfach nur für das Zeichnen von Karten und Comics. In einem Punkt sich sich jedoch alle einig: In ein Set gehört eigentlich auch ein Blender. Doch ein solcher ist im Touch Twin Marker 60er-Set A nicht enthalten.

Besonderheiten von Touch Twin Marker 60er-Set A

Dafür aber kommt das Touch Twin Marker 60er-Set A in einem Koffer statt wie oft üblich in einer einfachen Box zu dir nach Hause. So kannst du deine Stifte nicht nur gut aufbewahren und schützen, sondern auch transportieren. Ein weiteres, gut durchdachtes Extra ist die Form der Stifte: Sie sind eckig statt rund – so rollen sie nicht vom Tisch. Ebenso positiv fallen die Farbbezeichnungen auf sowohl jeweils Stift als auch Kappe auf. Sie sorgen dafür, dass deine Stifte schnell zu den passenden Kappen finden, sollte es im Eifer des Mal-Gefechts zu Unordnung gekommen sein. Manche Farbe unterscheidet sich auf dem Papier aber doch schon recht stark von der auf dem Deckel dargestellten. Am besten legst du dir also eine Farbtabelle an, um auf einen Blick sehen zu können, wie die jeweilige Farbe letztendlich wirkt. Eins der Videos weiter unten in diesem Artikel demonstriert, wie du das machst.

Touch Twin Marker 60er Set A: Vorteile und Nachteile

Hier noch mal die Vor- und Nachteile des Touch Twin Marker 60er-Set A im Überblick:

  • Satte, brillante Farben
  • Umfassende Grauton-Palette
  • Spitzen der Tische austauschbar
  • Tinte nachfüllbar
  • Set im praktischen Koffer

Zu den Nachteilen gehören:

  • Kein Blender im Set
  • Dünnere Spitze des Stiftes recht hart
  • Farben bluten manchmal

Vom letzteres Punkt berichten nur vereinzelte Nutzer. Wir sind auf eure Kommentare gespannt: Wie gut findet ihr die Touch Twin Marker?

Zubehör für Touch Twin Marker 60er-Set A

Wenn du dein Touch Twin Marker 60er-Set noch ergänzen willst, kannst du einzelne Stifte nach- bzw. dazukaufen. Das kostet dich knapp 5 Euro pro Stift. So viel musst du auch für einen Blender investieren – der ist im 60er-Set unverständlicherweise nicht enthalten. Ersatzspitzen für deine Touch Twin Marker schlagen mit etwas weniger als ein Euro pro Stück zu Buche (knapp 4 Euro pro 5er-Pack). Auch Tinte gehört zum Zubehör, da die Touch Twin Marker auffüllbar sind, ist mitunter jedoch schwer aufzutreiben. Papier dagegen findest du in Hülle und Fülle, zwar nicht von ShinHan, aber von anderen Herstellern. Achte beim Kauf darauf, dass das Papier für Stifte auf Alkoholbasis ausgelegt ist. So bluten die Farben nicht durch und bleiben sparsam im Verbrauch.

Videos zu Touch Twin Marker

So legst du eine Farbtabelle an:

Erste Techniken mit den Touch Twin Markern:

Touch Twin Marker in Social Media

Auf Facebook findest du viele Beispiele von Arbeiten mit dem Touch Twin Marker, aber auch mit anderen ShinHan-Produkten, z. B. Wasserfarben. Willst du noch mehr Eindrücke von ShinHan-Arbeiten, empfiehlt sich auch ein Blick auf die zweite, ebenfalls englischsprachige Facebook-Seite des Unternehmens. Auf Pinterest geht es erwartungsgemäß recht visuell zu. Hier findest du auch erste Video-Anleitungen. Weitere How-to-Videos sowie die eine oder andere Produktvorstellung gibt es ebenso auf YouTube. Zuletzt sei noch die Twitter-Seite von Touch Twin bzw. ShinHan genannt, diese jedoch eher aus Kuriosität. Denn auf Twitter postet ShinHan im Gegensatz zu seinen anderen Social Media-Kanälen nicht auf Englisch, sondern ausschließlich auf koreanisch.

Touch Twin Marker 60er-Set A: Unser Fazit

Das Touch Twin Marker 60er-Set A hat es in sich, auch wenn ein Blender fehlt. Die Farben leuchten satt und brillant. Das Set punktet zudem mit einer umfangreichen Grauton-Palette. Dass du die Touch Twin Marker nachfüllen kannst, ist super. Nur dass die entsprechende Tinte nicht so leicht zu finden ist, widerspricht dem leider etwas. Alles in allem aber finden wir das TouchTwin Marker 60er-Set A sehr gut: schöne Zusammenstellung, leichte Ergänzungsmöglichkeiten, ansprechender Preis. Wir finden, das Set ist den Stars unter den Tuschestiften qualitativ durchaus vergleichbar und eine durchaus gute Investition. Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Zum Angebot

Touch Twin Marker 60er-Set A Erfahrungen

4.2
4.2 von 5 Sternen
6 Bewertungen
4.2 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Als Architektin nutze ich die Touch Twin und bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Keiner der Stifte ist bisher alle geworden oder hat sonst wie Probleme gemacht (z. B. austrocknen). Ich kann die Touch Twin also nur empfehlen für alle, die eine gute Stiftqualität brauchen und nicht nur zum Hobby malen. - von Svenja | 18.06.2016
  2. Ich nutze die Touch-Twin als Ergänzung zu einigen Copics – oder eher andersherum: Copics als Ergänzung zu dem Touch-Twin-Set. Die Unterschiede sind nicht so groß, wie man aufgrund des Preises denken könnte. Am meisten fällt die Stiftspitze ins Gewicht – die ist bei den Copics einfach besser, da weicher und viel mehr wie ein Pinsel. Mit denen kann man kleine Ecken besser und gezielter ausarbeiten. Aber dennoch sind die Touch-Twin-Stifte sehr gut und das Set auch hinsichtlich der ausgewählten Farben nett zusammengestellt. - von pen99 | 5.06.2016
  3. Die Touch Twin sind mein Favorit beim Zeichnen und machen anderen, teureren Marken durchaus Konkurrenz. Nur die Farben auf den Kappen der Touch Twin Stifte sind nicht wirklich übereinstimmend mit denen dann auf dem Papier. Das hat mich anfangs sehr gestört. Jetzt habe ich mich aber daran gewöhnt bzw. mir Abhilfe geschaffen und mir eine kleine Farbpalette erstellt. Sonst aber sind die Stifte wie schon gesagt sehr schön und halten vor allem auch schon sehr lange. - von Liz O. | 24.05.2016
  4. Harte Spitze und blutet durch – das sind die zwei schlechten Merkmale der Touchtwin. Ich kann mit ihnen nicht so fein malen wie mit den Copic. Ich wollte eine Alternative versuchen, das hat aber leider eben nicht geklappt. Die Farben sind zwar recht vergleichbar, aber die Anwendung nicht. Wie gesagt: Die Touchtwin haben eine viel zu harte Spitze für mich und lassen recht viel Tinte auf dem Papier, so dass es teilweise durchblutet. - von Günter A. | 12.05.2016
  5. Die Farbpalette ist etwas komisch zusammengestellt, aber vielleicht liegt das immer im Auge des Betrachters bzw. in diesem Fall im Auge des Zeichners. Ich fand die Grün- und Brauntöne ein bisschen überhand und habe davon recht wenige genutzt. Das war dann fast herausgeschmissenes Geld, das ich besser gezielt in einzelne, brauchbarerer Farben investiert hätte. - von Karla | 3.05.2016
  6. Ich habe nichts zu meckern. Die Stifte sind sehr gut und vor allem preiswert. Meine Zeichnungen können sich sehen lassen. - von Stephan | 21.01.2016

Teile deine Erfahrungen mit Touch Twin Marker 60er-Set A mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte beachte, dass wir nur Bewertungen live schalten können, die unseren Richtlinien entsprechen.

Zum Angebot